Kunstschule SpuK Samtgemeinde Freren e.V.

Unsere Kunstschule für Kinder, Jugendliche und Erwachsene hat im April 2000 unter dem Namen „Spuk – Spiel und Kunst“ in dem Gebäude Bahnhofstraße 79 (Kulturzentrum) in Freren ihre Arbeit aufgenommen. Sie ist eine Gründung der Stiftung „Alte Molkerei Freren“ und erfolgte mit Unterstützung der Samtgemeinde Freren und des Landkreises Emsland.

Seit 1. Januar 2001 sind die trägerschaftlichen Aufgaben auf den eigens hierfür gegründeten gemeinnützigen Verein „Spuk – Spiel und Kunst, Samtgemeinde Freren e.V.“ übergegangen.


Die Kunstschule beschäftigt engagierte Dozenten, die in vielen unterschiedlichen Kursen ihr Wissen vermitteln. In kleinen überschaubaren Gruppen möchten die Dozentinnen und Dozenten Spaß und Freude wecken, mit unterschiedlichen Materialien und verschiedenen Techniken zu experimentieren. Im Umgang mit Farben, Formen und Strukturen gilt es, eigene kreative Fähigkeiten zu entdecken.

Unterstützen Sie uns durch ihre Mitgliedschaft in unserem Verein!

 Beginnt in Kürze
SpuK to go
Schneeflockengeflüster
Das Paket enthält alle benötigten Materialien wie Farbe, Kleister, Papier etc. Eine genaue Anleitung liegt bei. Tisch vorbereiten und loslegen!
Alter: Kinder ab 2 Jahre mit Begleitung
Kursgebühr: 15,00 €
 Beginnt in Kürze
TonWERKstatt
 
Eine eigene Schale formen, ein Pflanzgefäß, eine Skulptur entwerfen, die sonst niemand hat, oder sich künstlerisch auslassen: Die Arbeit mit Ton bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten: mit verschiedenen Aufbautechniken oder beim freien Modellieren. Alle, die Lust auf das Arbeiten mit Ton haben, sind herzlich eingeladen. Ich unterstütze Sie individuell nach Kenntnisstand, Ausrichtung und Ideen. Ein Einstieg in den Kurs ist deshalb jederzeit möglich.
Alter: Erwachsene
Kursgebühr: 75,00 €
 Beginnt in Kürze
SpuK-Atelier für Erwachsene
Anmeldung erforderlich
Hier können Sie nach individuellen Vorstellungen malerisch und gestalterisch tätig werden. Gebühr: 5,-€ für Mitglieder der SpuK, plus Material nach Verbrauch 15,-€ für Nicht-Mitglieder, plus Material nach Verbrauch
Alter: Erwachsene